Datenschutzaufsichtsstelle

Die Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Bern sowie deren Bezirke (ausgenommen die gemeinderechtlich organisierten Bezirke Bern und Oberaargau) verfügen über eine eigene Datenschutzaufsichtsstelle; wie auch jede Kirchgemeinde über eine eigene Datenschutzaufsichtsstelle verfügt. All diesen Aufsichtsstellen ist gemein, dass sie selbständig und unabhängig sowie nur der Verfassung und dem Gesetz verpflichtet sind. Für sie gelten die gleichen Verschwiegenheitspflichten wie für die Behörden, welche die Personendaten bearbeiten. Ihre Aufgaben sind primär die Überwachung der Anwendung der Datenschutzgesetzgebung. Sie beraten aber insbesondere auch die betroffenen Personen sowie die verantwortlichen Behörden, sie behandeln Eingaben und nehmen Stellung zu Erlassen oder Massnahmen, welche für den Datenschutz erheblich sind. Schliesslich sind sie verantwortlich für das Führen des Registers der Datensammlungen. Die gesetzlichen Grundlagen finden sich in Art. 32 ff. des kantonalen Datenschutzgesetzes (KDSG; BSG 152.04) sowie in Art. 15 ff. des Reglements über den Datenschutz (KES 22.050). 

Die Datenschutzaufsichtsstelle der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Bern ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar. Für die Datenschutzaufsichtsstellen der Kirchgemeinden sowie der Bezirke Bern und Oberaargau wenden Sie sich bitte an diese.

Kontakt
Aufsichtsstelle für Datenschutz der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn
lic. iur. Philipp Possa
c/o Transliq AG
Schwanengasse 5/7
3001 Bern