Wort auf den Weg




«Alles ist möglich dem, der glaubt.» Markus 9,23

Kurz vor den Sommerferien fanden etliche Konfirmationen statt. Das, was den jungen Menschen wichtig ist und am Herzen liegt, das, woran sie heute glauben, wird in den Konfirmationen thematisiert. Ein Glaubensbekenntnis aus der Berner Kirchgemeinde Johannes, das die Jugendlichen die ganze Zeit ihres kirchlichen Unterrichts über begleitet hat, möge nun uns den Sommer über begleiten:


Wir glauben,

dass Gott uns behütet wie ein Vater und wie eine Mutter.

Dank ihm gibt es die Welt in all ihren Farben:

Die Erde, den Himmel und das All,

die Menschen, die Tiere und die Pflanzen.

In seiner Hand sind wir geborgen,

Tag und Nacht, heute und morgen.

 

Wir glauben,

dass Jesus Christus

uns durch unser Leben begleitet wie ein Bruder.

Dank ihm wissen wir, was Menschsein bedeutet:

Mit seinem Feiern und Teilen,

Beten und Kämpfen,

Lachen und Weinen,

Leben und Sterben,

zeigt Jesus Christus uns den Weg

zum Leben in Fülle bei Gott.

 

Und wir glauben,

dass der Heilige Geist uns stärkt und befreit.

Dank dieser göttlichen Kraft wissen wir,

dass eine andere Welt möglich ist:

Der Heilige Geist verbindet uns Menschen

zu einer Gemeinschaft,

er gibt uns den Mut,

zu jeder Form von Unrecht Nein zu sagen,

er ermutigt uns, einander zu vergeben,

und er hilft uns aufzustehen

wenn wir mit unserer Kraft am Ende sind.

Amen

 

Judith Pörksen Roder