Bilderbuchtipp von Katharina Wagner

Was passieren kann, wenn man mutig ist, seine Ängste überwindet und sein Herz öffnet – das zeigt uns die kleine Maus, die gemeinsam mit vielen Tieren hinter einer grossen roten Mauer lebt. 

Bausteine Familiengottesdienst

Die Bausteine zu den sieben Leitsätzen der Vision «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet» sollen Ideen zur Umsetzung des entsprechenden Themas sein.

Der Tanz zum Visionslied - in Verbundenheit unterwegs mit Anderen

Es handelt sich dabei um einen Kreistanz. Zum Ausdruck gebracht werden die Verbundenheit der Menschen, die Ausrichtung nach einer Mitte und die rhythmische Dynamik einer Bewegung zwischen Himmel und Erde. Durch den Tanz begegnen Menschen der Musik und dem Inhalt des Liedes auf einer zusätzlichen Ebene und erleben die Vision sinnlich und ganzheitlich.

Weiterführender Link 
Tanzbeschreibung / Film (YouReport)

Baustein Leitsatz 4 «Himmels-Zeichen im Advent»

Dieser Leitsatz zeigt auf, was Inklusion meint: Jede und jeder ist wichtig und soll seine Gaben einbringen dürfen. Denn, wer positive Beachtung erfährt, fühlt sich gestärkt. Und: Wenn alle ihren Beitrag einbringen dürfen, entsteht eine Gemeinschaft, die trägt.

Darum stellt dieser Baustein eine inklusive adventliche Feier vor. Sie findet alljährlich in Interlaken statt. Normalerweise nehmen sowohl Familien der Regel-KUW als auch Familien mit Kindern mit einer Beeinträchtigung teil. Wegen der Corona-Pandemie war jedoch alles anders. Die Feier konnte nicht stattfinden und wurde deshalb gefilmt. Eine spannende Herausforderung für alle. Wir hoffen, dass die daraus entstandenen Ideen und Erkenntnisse motivieren, so dass weitere Kirchgemeinden Lust bekommen,  inklusive Feiern zu veranstalten - sei es nun analog oder dialog.

Leitsatz 4 «Die Einzelnen stärken – Gemeinschaft suchen»
Erfahrungsbericht Filmen
Gebärde «Unser Vater» fotografiert
Standpunkt Synodalrat zur «Vision inklusive Kirche»

Baustein Leitsatz 3

Der diesjährige Baustein für ein «Fiire mit de Chliine» kommt aus dem Kanton Jura. Er bietet einen interessanten Einblick in die Arbeit unserer französisch sprechenden Kolleginnen und Kollegen. 
Leitsatz «Offen für alle - solidarisch mit den Leidenden»

Baustein Leitsatz 2

Der Baustein zu einem Familiengottesdienst zum 2. Leitsatz der Vision «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet»: «Vielfältig glauben - Profil zeigen».

Baustein Leitsatz 1

Der Baustein zu einem Familiengottesdienst zum 1. Leitsatz der Vision «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet»: «Auf die Bibel hören - nach den Menschen fragen.»

Impressionen des Gottesdienstes (Worb)

Der Baustein für einen Familiengottesdienst zum Visionslied

Der Baustein beinhaltet Ideen zur Umsetzung des Liedes verknüpft mit dem Gleichnis des Senfkorns.

Einige Impressionen aus dem Gottesdienst

Tanz zum Visionslied: In Verbundenheit mit Anderen

Kleinkinderfeiern / Fiire mit de Chliine

Kinder verantwortungsvoll auf ihrem Glaubensweg zu begleiten, heisst

  • sie zu ermutigen, selbstständig zu Glaubensinhalten Stellung zu nehmen
  • und in ihnen das Vertrauen zu stärken, dass kritische Gedanken und Zweifel die Beziehung zu Gott beziehungsweise das Aufgehoben-Sein im Leben nicht gefährden.

So steht es im Standpunkt des Synodalrats zum Thema «Weitergabe des Glaubens an Kinder», der im Sommer 2017 verabschiedet wurde.  

Viele Kirchgemeinden bieten deshalb spezifische Angebote für Kinder und Familien an. Biblischen Geschichten sind allerdings nicht nur für die Kleinen schön, man kann die Form einer Erzählung auf allen Altersstufen einzusetzen.
 
Der nachfolgende Artikel wurde 2015 von Pfarrerin Gabriela Allemann Heuberger für das Wege zum Kind verfasst und zeigt, warum es sich lohnt, Kindern und Erwachsenen Geschichten zu erzählen.
Hier finden Sie einen Text von Gabriela Allemann Heuberger zu diesem Thema

Weiterführende Links rund um Fiire mit de Chliine