Auftrag des Bereiches Sozial-Diakonie

Weite Sicht - Konkrete Praxis

Diakonisches Handeln bedeutet, Menschen in körperlicher, seelischer oder sozialen Not im Geist des Evangeliums zu begleiten und deren Ursache mit Rat und Tat anzugehen.
Der Bereich Sozial-Diakonie unterstützt die Kirchgemeinden und Bezirke sowie die diakonisch Tätigen bei der Erfüllung ihres Auftrags. Er leistet Grundlagenarbeit und macht deutlich, dass diakonisches und seelsorgerliches Handeln Hand in Hand gehen und sich ergänzen. Er engagiert sich auf plitischer Ebene für faire Rahmenbedinungen.

Schwerpunkte

7 6 5 4 3 2 1

Adressaten des Bereiches Sozial-Diakonie

  • Sozialdiakoninnen, Kirchgemeinderäte, Pfarrerinnen, Katecheten, Freiwillige
  • Paare, Familien und Einzelpersonen
  • Menschen mit besonderen Bedingungen, Hörbehindertengemeinde
  • Spezialseelsorgende und Beratende

 

Kontakt
Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Bereich Sozial-Diakonie
Altenbergstrasse 66, Postfach
3000 Bern 22
031 340 24 24
E-Mail Bereich