Regionalstelle Mission 21 Bern

Die Regionalstelle Mission 21 ist in die Fachstelle OeME integriert und vertritt die Anliegen von Mission 21 im Kirchengebiet der Refbejuso.

ANGEBOT – VERANSTALTUNGENKONTAKT – INFOS/ARCHIV


Aktuell

Kampagne 2018: Frieden wächst mit uns.
Unsere diesjährige Kampagne widmet sich der Friedensarbeit, zum Beispiel in Nigeria. Kriege und Konflikte fordern nicht nur Opfer, sondern erschweren auch die Landwirtschaft, lähmen das Bildungswesen und verschlechtern die Gesundheit der Bevölkerung. Unfrieden hemmt die Entwicklung - auch innerhalb von Familien. Daher besteht ein starker Bezug zwischen der Friedensarbeit von Mission 21 und unserem Engagement für Bildung, Gesundheit und gegen Armut. Frieden lässt wachsen, denn erst wenn Frieden herrscht, kann sich das Leben entfalten.

Mehr Informationen zur Kampagne und Material für den Unterricht und Gottesdienst finden Sie hier.

Angebot

  • Vermittlung von Gästen und Referierenden in Kirchgemeinden
  • Vermittlung und Beratung bei Angeboten für Jugendliche und junge Erwachsene zu Themen von Mission 21
  • Organisation und Begleitung von Gemeindeanlässen zum Thema Mission und Entwicklung
  • Durchführung des jährlichen Berner Werktags für Kirchenbasare

Veranstaltungen

19. September 2018

Horizonte weiten - Veranstaltung zur Kampagne von Mission 21: Gemeinsam Kochen für den Frieden

Im Rahmen der Herbstkampagne von Mission 21 "Frieden wächst mit uns" lädt Mission 21 zu Tisch! Eine Fachperson von Mission 21 wird mit den Teilnehmenden gemeinsam nigerianisch kochen. Mit dabei: Markus Gamasche, Friedensaktivist aus Nigeria und unser diesjähriger "Agent of Change".

Ort: Kirchgemeindehaus Johannes, Wylerstrasse 5, Bern
Weitere Informationen zur Veranstaltung.


----------------------------------------------

24. November 2018

3. Nord-Süd-Tag: Fairplay, Gerechtigkeit in der Welt

Beim Nord-Süd-Tag befassen sich Konf-Klassen mit Fragen aus der Nord-Süd-Thematik. Das Thema widmet sich dieses Jahr der globalen Gerechtigkeit in ihren verschiedensten Facetten: Warum profitieren nicht alle vom globalen Handel gleichviel und was bedeutet Fair Trade? Was hat Gerechtigkeit mit Menschenrechten und Chancengleichheit zu tun?

Der Nord-Süd-Tag besteht aus Workshops, Plenar-Teilen und interatkvien Programmpunkten, in denen die Konfirmandinnen und Konfirmanden selber aktiv werden können.

Ort: von-Roll-Areal, Fabrikstrasse 12, Bern
Zeit:
09.15-16.00 Uhr
Zielpublikum:
KUW 9 und KUW 8
Anmeldeschluss:
10. August 2018
Information und Anmeldung:
kevin.ischi@refbejuso.ch
Informationsblatt Nord-Süd-Tag

Der Nord-Süd-Tag ist ausgebucht. Im November 2019 wird der 4. Nord-Süd-Tag stattfinden.


Kontakt

Kevin Ischi
Fachstelle OeME, Regionalkoordinator Mission 21
+41 (0)31 340 24 04, E-Mail


Infos/Archiv

Fachtagung «Mission, geits no?» – Bern, 7. Februar 2015
> Referat Benedict Schubert, Universität Basel (PDF | Audio)
> Referat Perpetua Fonki, Christl. Universität Kamerun (PDF | Audio)
> Grusswort Jörg Haberstock, Synodalrat Refbejuso (PDF)
> Schlusspodium Missionsverständnis im Wandel der Zeit (Audio)