Der Bereich OeME-Migration

Der Bereich OeME-Migration setzt sich aus der Fachstelle OeME und der Fachstelle Migration zusammen und nimmt die Verantwortung der Kirche für notleidende Menschen in aller Welt, für die internationale Ökumene und für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Schweiz wahr.

Aktuell

Ausschreibung: OeME-Förderpreis 2019
Die Fachstelle OeME vergibt dieses Jahr erneut eine Auszeichnung für bemerkenswerte Projekte, Initiativen und Aktionen für weltweite Solidarität. Sowohl neue Initiativen und originelle Aktionen, als auch langjährige Projekte können ausgezeichnet werden. Voraussetzung ist der Bezug des Projekts zu einer Kirchgemeinde im Gebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt ein Preisgeld von 5000.- für die Unterstützung ihrer Bemühungen.

Bewerbungen für vorbildliche Projekte im Bereich Ökumene, Mission und/oder Entwicklungszusammenarbeit können bis am 31. August 2019 mit den erforderlichen Unterlagen eingereicht werden.
Weitere Informationen zum Förderpreis

Über uns