Kirchliche Bezirke

Ein kirchlicher Bezirk ist der Zusammenschluss der Kirchgemeinden in einer Region. Seit 1. Januar 2014, nach Abschluss der Bezirksreform, gibt es im Kirchengebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn 13 kirchliche Bezirke.

Die Bezirkssynode und ihr Vorstand sind verantwortlich für die Erfüllung gemeinsamer Aufgaben in der Region und entlasten damit die Kirchgemeinden. Zudem stellen die Bezirke die Synodewahlen sicher. Eine weitere, immer wichtiger werdende Aufgabe stellt die Förderung der regionalen Zusammenarbeit dar: Die kirchlichen Bezirke unterstützen "ihre" Kirchgemeinden darin, kleinräumig regional zusammenzuarbeiten. Sie werden dabei ihrerseits von den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn mit Beratung und finanziellen Projektbeiträgen (Bezirksfonds PDF 34 KB) unterstützt.

Downloads
Reglement über die kirchlichen Bezirke (PDF 91 KB)
Bezirksfonds (PDF 34 KB)
Karte mit Bezirksstruktur (PDF 1 MB)
Verzeichnis der Präsidien (PDF 52 KB)

Übersicht über die kirchlichen Bezirke nach der Reform
Bern-Mittelland-Nord
Bern-Mittelland-Süd
Bern-Stadt
Frutigen-Niedersimmental
Interlaken-Oberhasli
Jura (Arrondissement)
Oberaargau 
Oberemmental 
Obersimmental-Saanen
Seeland
Solothurn (Bezirkssynode)
Thun 
Unteres Emmental

Kontaktadresse zu allen Fragen bezüglich der kirchlichen Bezirke:
Ralph Marthaler
Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Gemeindedienste und Bildung
Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Tel. 031 340 25 12
E-mail: ralph.marthaler(at)refbejuso.ch