Zweckbestimmung der Kollekten

Übersicht der obligatorischen, vom Synodalrat bestimmten, gesamtkirchlichen Kollekten

2017 (Kollektenplan)

  1. Kirchensonntag, 5. Februar (1. Sonntag im Februar)
    weitere Informationen zum Kirchensonntag
  2. Unterstützung der Schweizer Kirchen im Ausland, Februar / März
  3. Internationale ökumenische Organisationen, April
  4. Pfingsten, 4. Juni, unterstützte Projekte
  5. Bibelsonntag, das unterstützte Projekt der Bibelgesellschaft, 27. August (letzter Sonntag im August)
  6. Bettag, 17. September (3. Sonntag im September), Bettagsbotschaft
  7. Reformation, 5. November (1. Sonntag im November), Prospekt SoliProt
  8. Weihnachten, 24. und  25. Dezember (2 Kollekten), Hintergrundinformationen

Freiwillige Kollekte:

  • einmal im Jahr, Termin frei wählbar: Kollekte zu Gunsten von HEKS

Achtung:
Für die gesamtkirchlichen Kollekten werden ab 2018 keine Einzahlungsscheine mehr versandt. Zudem besteht - ab der Kirchensonntagskollekte (04.02.18) - ein neues Kollektenkonto. Einzahlungen ab diesem Zeitpunkt bitte nur noch an:
Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
gesamtkirchliche Kollekten
PC 31-702745-4
IBAN CH39 0900 0000 3170 2745 4
Vermerk: "Name der Kollekte"

2018 (Kollektenplan)

  1. Kirchensonntag, 4. Februar (1. Sonntag im Februar), Kollekte
    weitere Informationen zum Kirchensonntag
  2. Unterstützung der Schweizer Kirchen im Ausland, Februar / März
  3. Internationale ökumenische Organisationen, April
  4. Pfingsten, 20. Mai, unterstützte Projekte
  5. Bibelsonntag, das unterstützte Projekt der Bibelgesellschaft, 26. August (letzter Sonntag im August)
  6. Bettag, 16. September (3. Sonntag im September), Bettagsbotschaft
  7. Reformation, 4. November (1. Sonntag im November)
  8. Weihnachten, 24. und  25. Dezember (2 Kollekten)

Freiwillige Kollekte:

  • einmal im Jahr, Termin frei wählbar: Kollekte zu Gunsten von HEKS

Kontoangaben für die Überweisung aller genannter Kollekten: 

PC 30-5847-3, IBAN CH98 0900 0000 3000 5847 3 (für das Jahr 2017)
PC 31-702745-4, IBAN CH39 0900 0000 3170 2745 4 (ab der KiSo-Kollekte 2018)

(Bitte unbedingt Vermerk angeben, um welche Kollekte es sich handelt; bei Fragen wenden Sie sich bitte an Margot Baumann, 031 340 24 57 (Montag bis Donnerstag).

Die gesamtkirchlichen Kollekten, eine Übersicht:

Eine notwendige Wiederentdeckung
Ein wichtiges Anliegen: Die Ausführungen von Andreas Zeller weisen auf die biblischen Grundlagen, rechtlichen Bestimmungen und den praktischen Vollzug hin. Mehr ...

Die Ankündigung, mit einer ausführlichen Beschreibung des Verwendungszwecks, erfolgt im Kreisschreiben des Synodalrates, das im ENSEMBLE integriert ist. Gemäss Reglement über die Verwendung und Verwaltung von kirchlichen Spenden sind die Kollekten innert Monatsfrist zu überweisen.

Die jeweiligen Kollektenergebnisse werden laufend im ENSEMBLE und per Ende Jahr in der Jahresrechnung publiziert.

Unterstützung von BFA, HEKS, mission 21 und DM-échange et mission aus Budgetmitteln
Der Synodalrat möchte den Kirchgemeinden eine von ihm 1981 herausgegebene Empfehlung in Erinnerung rufen ... weiterlesen