Der RSS-Dienst von refbejuso

refbejuso und die angeschlossenen Kirchgemeinden stellen Ihnen an dieser Stelle verschiedene Informationen auch als RSS-Feed zur Verfügung. Sie können mit Hilfe eines RSS-Readers oder Ihres Web-Browsers aktuelle Informationen und Veranstaltungen im RSS-Format abonnieren. Gehen Sie hierzu auf unsere Abo-Seite und klicken Sie sich einen Feed nach Ihren Wünschen zusammen:

Und so funktionierts: Wählen Sie den Datenstamm (News, Agenda oder Kurse) sowie die Sprache. Anschliessend können Sie die Anzahl zu ladender Einträge wählen sowie zusätzlich zu den Daten von refbejuso aus einer Anzahl Kirchgemeinden auswählen. Setzen Sie bei jeder gewünschten Gemeinde ein Häkchen. Klicken Sie anschliessend auf "Feed generieren". Die Seite wird neu geladen, und Sie erhalten rechts neben der Beschreibung "RSS-Feed URL" die Adresse, welche Sie in Ihrem RSS-Reader eingeben müssen.

Kirchgemeinden, die an dieser Dienstleistung interessiert sind, melden sich bitte beim Kommunikationsdienst refbejuso.  

Was ist RSS?

Mit RSS können Sie die Inhalte einer Homepage abonnieren und mit einem entsprechenden News-Reader weiter verarbeiten und anzeigen lassen. Der Reader liest die abonnierten Dienste und meldet Ihnen neue Artikel mit Überschriften und Kurztexten. Diese verfügen über einen Link, mit welchem Sie mit einem Klick auf den vollständigen Artikel gelangen.

Weiterführender Link
RSS - Was genau ist das eigentlich?

RSS abonnieren

Zum Empfangen von Nachrichten im RSS-Format benötigen Sie einen RSS-Reader. Viele gängige Webbrowser haben RSS bereits integriert. Für alle anderen Fälle gibt es online zahlreiche freie und kostenpflichtige Lösungen. Als Einstieg in die Materie empfehlen wir Ihnen den Artikel zu RSS auf Wikipedia.