ÖRK - sichtbare Einheit

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) umfasst mehr als 560 Millionen Christen in 349 Kirchen, Denominationen und kirchlichen Gemeinschaften aus über 110 Ländern: zu ihnen zählen die Mehrzahl der orthodoxen Kirchen, zahlreiche anglikanische, baptistische, lutherische, methodistische und reformierte Kirchen, sowie viele vereinigte und unabhängige Kirchen. Während die meisten ÖRK-Gründungsmitglieder europäische und nordamerikanische Kirchen waren, setzt sich die heutige Mitgliedschaft vorwiegend aus Kirchen in Afrika, Asien, der Karibik, Lateinamerika, dem Nahen und Mittleren Osten sowie dem pazifischen Raum zusammen.

Für seine Mitgliedskirchen ist der ÖRK ein einzigartiger Begegnungsraum: hier können sie miteinander nachdenken, diskutieren, gemeinsam handeln und Gottesdienst feiern, einander in Frage stellen und einander unterstützen, miteinander teilen und debattieren. Die Kirchen in der Gemeinschaft des ÖRK wollen die ökumenische Vision verwirklichen, indem sie:

  • die sichtbare Einheit im einen Glauben und der einen eucharistischen Gemeinschaft anstreben;
  • ihr gemeinsames Zeugnis in der Missions- und Evangelisationsarbeit stärken;
  • sich im christlichen Dienst engagieren und menschliche Not lindern, Schranken zwischen Menschen niederreissen, Gerechtigkeit und Frieden fördern und die Schöpfung bewahren.

Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn sind über den Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) eng mit dem Ökumenischen Rat der Kirchen verbunden. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn bekennen sich dazu, dass Kirchesein weit über die Gemeindegrenzen hinaus geht und bedeutet, an der weltweiten ökumenischen Bewegung aktiv teilzunehmen. Eine grössere Delegation unserer Kirchen hat 2006 an der letzten Vollversammlung in Porto Alegre teilgenommen.

Die 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen wird vom 30. Oktober bis 8. November 2013 im südkoreanischen Busan stattfinden. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn werden sich aktiv an der Vorbereitung dieser Vollversammlung beteiligen und in Kooperation mit dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund an ihr teilnehmen.

Weiterführender Link
Vorbereitungstagung am 24. Mai


Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn beteiligen sich insbesondere an folgenden Programmen des ÖRK:
- Ökumenisches Wassernetzwerk
- Ökumenisches Begleitprogramm EAPPI in Palästina/Israel
- Dekade zur Überwindung von Gewalt

Die Arbeit der weltweiten ökumenischen Organisationen wird von der Fachkommission Ökumene begleitet. Sie nimmt Impulse aus der Ökumene zur Umsetzung in unserer Kirche und den Gemeinden auf.


Weiterführende Links
Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK)
Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund (SEK)


Downloads

Arbeitsheft: Über Porto Alegre hinaus. Texte und Anstösse zur Weiterarbeit nach der 9. Vollversammlung des ÖRK vom Februar 2006: "In deiner Gnade, Gott, verwandle die Welt"

Kontakt
Susanne Schneeberger
Fachstelle OeME, Altenbergstrasse 66, Postfach, 3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24  Fax 031 340 24 25
E-Mail: susanne.schneeberger(at)refbejuso.ch