Freiwilligenarbeit im Wandel - die Berner Landeskirchen an der BEA2019

Ohne den grossen Einsatz unzähliger ehrenamtlicher Mitarbeitender wäre die Arbeit der Kirchen kaum denkbar. Von A wie Altersnachmittag über J wie Jugendarbeit bis Z wie Zeit schenken sind Menschen jeden Alters im Einsatz. Sie bereichern das Leben in den Kirchgemeinden und Pfarreien, kümmern sich um die Benachteiligten der Gesellschaft oder bringen ihr Wissen unter die Leute. Sie tun es für Gottes Lohn, aber stets kompetent und engagiert.

Für diesen unschätzbaren Einsatz möchten sich die Reformierten Kirchen Bern-Jura- Solothurn, die Römisch-katholische Kirche und die Christkatholische Kirche an der BEA 2019 bedanken und den Freiwilligen ein Kränzlein winden. Der Stand der Berner Landeskirchen in der Halle 2.2 soll die Leistungen der freiwillig Mitarbeitenden sichtbar machen. Mehrere Organisationen aus dem Umfeld der Kirchen, die stark auf die Mitarbeit Freiwilliger setzen, werden sich am Stand präsentieren. Ein wichtiger Gast ist die Berner Institution Diaconis, die ihr 175-jähriges Bestehen feiert.

Welches Engagement passt zu mir?

Zugleich bietet der Stand die Möglichkeit herauszufinden, wo die eigenen Interessen liegen. Mit einer eigens entwickelten App entdecken die Besucherinnen und Besucher, welches Engagement zu ihnen passt. Wer sich spontan entscheidet, aktiv zu werden, erhält am Stand Unterstützung dabei, die richtige Organisation für sein Engagement zu finden.

Wie immer ist der Stand der Landeskirchen auch ein Ort, an dem Besucherinnen und Besucher sich vom Messerummel für einige Augenblicke ausruhen können. In einer ruhigen Ecke, am Stammtisch oder bei einem Bier an der Unfassbar kann diskutiert und geplaudert werden. Auch für persönliche Anliegen steht immer ein Gesprächspartner bereit. Besucherinnen und Besucher können sich am Stand über das breite kirchliche Angebot informieren oder sich in der Selfie-Box mitten in eine biblische Szene begeben.

 

Organisatorisches

Der Kirchenstand befindet sich in der Halle 2.2. im Obergeschoss. Die BEA 2019 ist vom 26. April bis 5. Mai, jeweils von 9 bis 18 Uhr, geöffnet.

Tagesgäste am Kirchenstand

Passend zum Thema des diesjährigen BEA-Auftritts präsentieren sich am Kirchenstand Organisationen, die stark auf den Einsatz Freiwilliger setzen.

Samstag, 27. April: Tel 143 – Dargebotene Hand
Montag, 29. April: Radio kibeo
Dienstag, 30. April: Nachbarschaft Bern
Mittwoch, 1. Mai: Diaconis-Tag und Verleihung Umweltlabel „Grüner Güggel“
Donnerstag, 2. Mai: Kultur im Koffer
Freitag, 3. Mai: Benevol
Samstag, 4. Mai: Bibelgesellschaft