BeDiKo 2018
"Weite Sicht - Konkrete Praxis. Welchen Veränderungen stellt sich die Sozialdiakonie?"

Anlässlich der 24. Diakoniekonferenz beschäftigten sich rund 45 Kirchgemeinderäte und Kirchgemeinderätinnen sowie Sozialdiakonen und Sozialdiakoninnen. Wie aktuell das Thema ist, zeigten das Referat von Ueli Mäder, Soziologe und emeritierter Professor an der Universität Basel, und die angeregte Diskussion auf eindrückliche Weise.

Konferenzbericht von Susanne Thomann
Foto-Impressionen

 

BeDiKo 2017: "Familie - Entlastungsmöglichkeiten durch Kirchgemeinden"
Wie können Familien nachhaltig entlastet werden? Am 30. August 2017 fand im Haus der Kirche die 23. Diakoniekonferenz zu diesem brisanten Thema statt. In einer ersten Runde wurde den zahlreich erschienenen Konferenz-Teilnehmenden einige bereits bestehende Angebote aus Kirchgemeinden vorgestellt. In einer zweiten Runde entwarfen Interessierte in Gruppendiskussionen neue, spannende Ideen und Projekte. Der Cartoonist Stephan „Borni“ Bornick zeichnete dazu live seine witzig-pointierten Cartoons.

Referierende
Irma Bachmann
Koordinatorin Elternbildung & Beratung
Referat Powerpoint
Kompass Solothurn

Elena Ramelli bazore-Mitinitiantin
Zeittauschprojekt - bazore

Barbara Greminger Paar- und Familientherapeutin
Werkzeugkiste für die Liebe
Eheberatung Bern

David Kuratle Paar- und Familientherapeut
Paarbeziehungen und Stolpersteine
Eheberatung Bern

Flipchart-Zusammenfassung/Auswertung Gruppendiskussionen
Ergebnisse der Gruppenarbeit Visionen
Ergebnisse der Gruppenarbeit Erste Schritte

Foto-Impressionen

Live-Zeichungen


BeDiKo 2016: Gemeinsam engagiert - wer hat das Sagen?

 
2015 fand keine Bernische Diakonikonferenz statt.

BeDiKo 2014: Freiwilligenarbeit im Wandel
Wie weiter, wenn langjährige treue Freiwillige sich zurückziehen müssen, weil die Kräfte nachlassen und keine jüngeren mehr gefunden werden? Oder wenn es schwierig wird, neue Mitglieder für den Kirchgemeinderat zu gewinnen?


BeDiKo 2013: Mahlgemeinschaften als Urbild der Diakonie
Zum 20-jährigen Jubiläum der BeDiKo sassen die Teilnehmenden in festlicher Stimmung an gedeckten Tischen. In angeregten Gesprächen nahmen sie die inhaltlichen Impulse auf, die sie in 5 Tischgeschichten aus verschiedenen diakonischen Themenbereichen "aufgetischt" erhielten und tauschten eigene Erfahrungen aus: gelebte Vielfalt von Diakonie.


Downloads
Tischgeschichte 1 - Daniel Wiederkehr, Diakoniewissenschaftler, ZH
Tischgeschichte 2 - Claudia Hubacher, Synodalrätin Refbejuso
Tischgeschichte 3 - Matthias Tanner, Fachstelle Migration Refbejuso
Tischgeschichte 4 - Ruth Nowacki, Kirchgemeinderätin KG Stettlen
Tischgeschichte 5 - Juliä Lädrach, Bereich Sozial-Diakonie Refbejuso


BeDiKo 2012: Sind die Alten noch die Alten?
Rund 32 Kirchgemeinderätinnen setzten sich am 23. März 2012 mit dem Thema Altersarbeit auseinander. Der angeregte Erfahrungsaustausch hat gezeigt: Der Fokus der Altersarbeit sollte nicht auf das kalendarischen Alter gelegt werden, sondern auf den den Menschen mit ihren altersunabhängigen Interessen.

Downloads
Impulse für die Altersarbeit von Esther Enderli
Zusammenfassung des Referats von Esther Enderli
Zusammenfassung der Gruppengespräche

Fotos
Beginn der Tagung
Begrüssung durch Julia Lädrach
Zeichnen mit Ted Scapa

Weiterführender Link
Alter


BeDiKo 2011: Zugezogene und Einheimische in meiner Kirchgemeinde
Die Kirchgemeinderatsmitglieder, die am 11. März 2011 an der BeDiKo teilnahmen, diskutierten angeregt über das Thema Integration und kamen zum Schluss, dass Beziehungen das A und O des Zusammenlebens sind.

Bericht der Diakonie-Konferenz 

Foto-Impressionen



BeDiKo 2010: Erwerbslosigkeit - eine Aufgabe für die Kirche?!
Für die Kirchgemeinderatsmitglieder, die am 19. März 2010 an der BeDiKo teilnahmen, war unbestritten, dass sich ein Engagement für Erwerbslose lohnt, auch wenn die gemachten Erfahrungen nicht immer einfach sind.

Download
Bericht der Konferenz 

Dokumente und Unterlagen
Referat Berner Stellennetz
Möglichkeiten von Kirchgemeinden, Ideen und nützliche Adressen

zurück