Materialien

Ethische Entscheidfindung in der ambulanten und stationären Langzeitpflege.
Eine Handreichung für Fachleute, Angehörige und Freiwillige von der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie, SGG, Arbeitsgruppe Ethik und Spiritualität:
Wie Menschen sich bei Krankheit, im Sterben und gegenüber dem Tod verhalten, ist heute längst nicht mehr schicksalhaft vorgegeben. Das Lebensende, vor allem im hohen Alter, ist zur komplexen Entscheidsituation geworden. In den Entscheid eingebunden sind verschiedene Personen, die nicht immer die gleichen Erwartungen haben, noch dieselben Werte teilen. Die Handreichung bietet Hilfe, damit Patientinnen und Patienten, Angehörige, Pflegende, Ärztinnen und Ärzte sowie weitere involvierte Personen wo immer möglich einen gemeinsamen Weg finden.

 

 Kann für CHF 18.- online bestellt werden.



Filmtipps

"Von heute auf morgen" – Dokumentarfilm von Frank Matter, 2013
«Von heute auf morgen» portraitiert auf humorvolle und zugleich bewegende Weise vier alte Menschen. Obwohl sie immer stärker auf fremde Hilfe angewiesen sind, kämpfen sie mit Sturheit und beissendem Humor um Selbstbestimmung und Würde. Ihr Alltag ist voller Hindernisse, und alle wehren sie sich vehement gegen die «Abschiebung» ins Altersheim... «Von heute auf morgen» behandelt das ernste Thema des Alterns mit Frische, Empathie und einer gehörigen Portion Schalk.  

„Eigentlich wollten wir zurückkehren“ -  Film von Yusuf Yesilöz, Schweiz 2012
Sie kamen in die Schweiz, um nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat ein besseres Leben zu haben. 30, 40 Jahre später sind sie immer noch hier. Mittlerweile im Pensionsalter, stehen drei Ehepaare aus der Türkei und dem Balkan am Scheideweg: Zurückkehren oder hier bleiben? 

Die Filme können für Veranstaltungen in Kirchgemeinden ausgeliehen werden. Anfragen bitte an den Bereich Gemeindedienste und Bildung per E-Mail

Weitere Informationen zur kirchlichen Altersarbeit sowie Arbeitsinstrumente und Unterlagen:

Die Unterlagen können, soweit nicht als Download zur Verfügung, bestellt werden bei: Gemeindedienste und Bildung, Telefon 031 340 24 24, eMail

Für weitere Arbeitsmaterialien können Sie uns gerne anfragen unter eMail

Weiterführende Literatur und Filmmaterial können Sie auch bei uns in der kirchlichen Bibliothek ausleihen