Weiterbildungen Hp KUW/HRU

Tagung «Zulassen von Nähe und Einhalten von Distanz – ein Widerspruch?»
Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ist meistens spontan und herzlich – als Unterrichtende kommt immer wieder die Frage auf: Wie viel Nähe darf ich zulassen? An der Tagung am 1. November in der Sprachheilschule Wabern wird das Thema diskutiert und mit Fachpersonen besprochen. Es stellt sich auch die Frage, welche Sexualpädagogikkonzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kirchgemeinden gelten – eine Weiterbildung nicht nur für die Heilpädagogische KUW.
Weitere Informationen, Anmeldung (Kursnummer 17228)
Tagesprogramm (PDF)

Ökumenische Zusatzausbildung hru 2017/18:
Weitere Informationen (PDF)

Materialkoffer : Josef und seine Brüder
In der Bibliothek kann der neue Medienkoffer „Josef“ ausgeliehen werden. Er bietet eine Fülle von Materialien und Impulsen. Die Arbeitsunterlagen eignen sich für die Hp KUW, den HRU aber auch für Kindertage und weitere KiK-Angebote.
Zur Reservation, Ausleihe (Kirchliche Bibliotheken)
helene.geissbuehler@refbejuso.ch

Das Unser Vater Vater unser auf einen Blick

Aus der Arbeit in Hp KUW und HRU ist eine Vorlage des Gebets entstanden, die auch für Regel-KUW und -RU interessant und hilfreich ist.

Das «Unser Vater - Vater unser» unterstützt mit Handzeichen und Gebärden, kann als kleines Büechli, Tischvorlage A3 oder als Plakat A2 bestellt werden.
Die Unterlagen erarbeitete eine ökumenische Arbeitsgruppe der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, der Röm.-kath. Landeskirche Kanton Bern und Anita Portmann, Heilpädagogin.

Büechli: Fr. 4.00
Tischvorlage A3: Fr. 1.00
Plakat A2: Fr. 5.00
Bestellung

Das Gebet ist neu auch elektronisch ansehbar

Flyer Hp KUW: Druckvorlage

Der neue Flyer für die Hp KUW zeigt, wie Informationen zur Heilpädagogischen KUW, den Heilpädagogischen Religionsunterricht eingeholt werden können.

Bestellungen der Flyer: Helene Geissbühler

  

Maske zum Ausfüllen der Rückseite Flyer Hp KUW

 

Zwei A5 Flyer sind im Format A4 gedruckt. Somit kann die Rückseite mit der zur Verfügung stehenden Maske einfach am eigenen Computer ausgefüllt und auf die bestellten Flyer ausgedruckt werden.

  

Beispiel einer ausgefüllten Maske