Reformierte im Dialog

Die Fachstelle «Reformierte im Dialog» fördert den Austausch zu aktuellen Themen im Schnittbereich von Ethik, Politik, Wissenschaft und öffentlicher Kultur. Der Tradition des reformierten Glaubens und dem Erbe der Aufklärung verpflichtet, sucht sie den Dialog über alle weltanschaulichen, religiösen und politischen Grenzen hinweg. Gäste und Interessierte erhalten neue Impulse zu Fragen der gesellschaftlichen Verantwortung und der persönlichen Lebensführung.

Die Anlässe und Angebote haben zum Ziel, kritische Selbstverantwortung und einen aufgeklärten Umgang mit existenziellen, religiösen und gesellschaftlichen Fragen zu fördern. Sie ermöglichen die Vernetzung und schaffen Raum für die gemeinsame Reflexion.

Die Angebote von «Reformierte im Dialog» richten sich an Persönlichkeiten, die Verantwortung übernehmen in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Kirche. Zu den Projektpartnern gehört neben verschiedenen Institutionen aus dem Bereich von Kultur und Kirche auch das Polit-Forum Bern.

Die Fachstelle ist ein Projekt der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern.
Weitere Informationen und Anlässe

Kontakt
Reformierte im Dialog
Michael U. Braunschweig
Bürenstrasse 12 | Postfach | 3001 Bern
Zentrale +41 31 370 71 24 | Direkt +41 76 315 70 73
E-Mail
www.reformierteimdialog.ch