BEA-Fachseminar 2019: Die Kirche und die Digitalisierung - Chancen, Gefahren, Herausforderungen

Datum
01.05.2019
Zeit
10.00 - 13.00
Anmeldedatum
23.04.2019
Beschreibung

BEA-Fachseminar 2019

Die Kirche und die Digitalisierung – Chancen, Gefahren, Herausforderungen (Flyer PDF)
Eine Veranstaltung der drei bernischen Landeskirchen und des Kirchgemeindeverbandes des Kantons Bern

Die sogenannte Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Die gesellschaftlichen Erwartungen reichen dabei von eigentlichen Heilsversprechen bis zu wahren Horrorszenarien. Tatsache ist, dass sich die Lebenswelt vieler Menschen innerhalb kürzester Zeit in den «digitalen Raum» verlagert hat. Nur wer die digitalen Medien nutzt, gilt als moderner Mensch, der sich noch ernsthaft gesellschaftlich beteiligen kann. Dies stellt (auch) die Kirche vor die Herausforderung, gleichermassen sinnvoll und glaubwürdig digital präsent zu sein. Wie kann das gelingen? Was bedeutet es aus theologischer Sicht und für den kirchlichen Alltag? Welche Chancen gilt es zu packen, welche Gefahren zu vermeiden?

Das BEA-Fachseminar 2019 will in einer zweifellos grossen Thematik einen kleinen Beitrag zur
Orientierung und Ermutigung kirchlicher Akteure leisten.

►Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema schon im Vorfeld unter folgendem Link 

Fachreferate

  • Dr. Charles Martig, Direktor Katholisches Medienzentrum, Zürich
  • Michael Giger, Projektleiter «Pfefferstern», Beauftragter Jugend der evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen

Online-Moderation
Matthias Kuhl, Fachbereichsleiter Medien und Beratung Religion, Ethik, Lebenskunde (MBR), PHBern

Lokalität
Kongresszentrum BEA
Ort
Bern
Veranstalter
Bereich Gemeindedienste und Bildung, Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
kursadministration@refbejuso.ch
Leitung
Dr. Kurt Hofer, Bereichsleiter Gemeindedienste und Bildung
Kosten
CHF 40.-, Preis inklusive BEA-Ticket
23.01.2019/hbächler

zurück