college level papers for sale how to write critique essay research paper on illegal immigration phd thesis on scientific revolution essay diver resume cover letter dissertation consultation services gumtree good excuse for not doing homework an essay on can money buy happiness essay scholarships for college freshmen

Gewinnung neuer Kirchgemeinderätinnen/- räte – eine Herausforderung!

Datum
auf Anfrage
Zeit
Nach Vereinbarung
Beschreibung

Gewinnung neuer Kirchgemeinderätinnen/-räte – eine Herausforderung!
Ein Weiterbildungsatelier für Ihre Region / Ihren Bezirk

Die Interessen sind vielfältig, das Freizeitangebot ist breit gefächert und die Zeit neben Beruf und Familie knapp bemessen, so dass die Bereitschaft, ehrenamtlich Verantwortung zu übernehmen, oft nicht vorhanden ist. Damit unser Milizsystem auch in Zukunft Bestand hat, braucht es aber engagierte Menschen, die bereit sind, für einen überschaubaren Zeitraum im Kirchgemeinderat mitzuarbeiten. Mit diesem Holangebot unterstützen wir Kirchgemeinderätinnen / -räte bei der Suche nach kompetenten Nachfolgerinnen / Nachfolgern, welche sich für die Gestaltung von Veränderungen und das Leben der Kirche vor Ort einsetzen wollen. Im Weiterbildungsatelier lernen Sie Erfolgsfaktoren und Arbeitsinstrumente kennen. In der Ausarbeitung Ihres eigenen «Gewinnungsprojektes» können Sie das Gelernte massgeschneidert anwenden.

Voraussetzung
Wir kommen in Ihre Region / in Ihren Bezirk sich mindestens 8 Teilnehmende zusammenfinden. Idealerweise schliessen sich 2 bis 3 Kirchgemeinden zusammen für dieses Weiterbildungsatelier.

Auskunft / Leitung
Ursula Trachsel, dipl. Erwachsenenbildnerin, dipl. NPO-Managerin, Beauftragte für Schulung und Beratung KG, T 031 340 25 05

Flyer als PDF

Ort
Nach Vereinbarung
Veranstalter
Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Gemeindedienste und Bildung
ursula.trachsel@refbejuso.ch
Zielpubikum
Kirchgemeinderätinnen/-räte
Leitung
Ursula Trachsel, dipl. Erwachsenenbildnerin, dipl. NPO-Managerin, Beauftragte für Behördenschulung und Beratung
Kosten
Keine
24.04.2017/lmühlemann

zurück