Wort auf den Weg

«Dem Herrn gehört die Erde und was sie erfüllt, der Erdkreis und die ihn bewohnen.» Psalm 24,1

Die Erde mit all ihren Schätzen und Wundern ist uns von Gott anvertraut, damit wir dazu Sorge tragen und sie pflegen.

«farbenspiel.family« - dem Familienalltag mehr Tiefgang geben

«farbenspiel.family» die neue landeskirchliche Webseite für Kinder und Familien ist online! Die Internetseite will Inspiration für Familien bieten und dem Familienalltag mehr Tiefgang geben. Die spirituelle Dimension im Leben mit Kindern darf entdeckt und gestaltet werden, um dem christlichen Glauben einen Platz im Familienleben einzuräumen. Entdecken Sie auf der Seite auch die farbenfrohen Broschüren und die Geschenk-Box! 

Weitere Informationen ...


Coronavirus: Information an die Kirchgemeinden

Der Bundesrat hat am 24. Februar die erste Lockerungswelle per 1. März 2021 beschlossen. Die bundesrechtliche Regelung ermöglicht zugunsten von Kindern oder Jugendlichen mit Jahrgang 2001 oder jünger sportliche und kulturelle «Aktivitäten».

In diesem Ausnahmebereich dürfen die Kirchgemeinden daher Veranstaltungen anbieten, dies grundsätzlich auch in öffentlich zugänglichen Innenbereichen. 

Es wird aber weiterhin empfohlen, die Absprache mit den örtlichen Schulen zu suchen. Restriktiver ist die Handhabung bei (übrigen) Aktivitäten der offenen Kinder- und Jugendarbeit: Die Organisation von Lagern wird durch die Vorgabe beeinträchtigt, dass eine Abgabe von Speisen und Getränken untersagt ist.

  • Weiterhin bleiben aber Gottesdienste bis zu 50 Personen und Beerdigungen «im Familien- und engen Freundeskreis» möglich. 
  • Homeoffice: Wo immer möglich und «mit verhältnismässigen Aufwand umsetzbar», müssen die Arbeitgeber Homeoffice anordnen. Es handelt sich dabei um eine Verpflichtung (wie dies bereits im Kanton Solothurn gilt). Die Arbeitnehmenden haben kein Recht auf Auslagenentschädigung.
  • Verschärfte Personenobergrenzen: Spontane Menschenansammlungen im öffentlichen Raum (z.B. in Kirchen) dürfen nicht mehr als fünfzehn Personen umfassen. 

Für Anfragen steht die «Auskunftsstelle Kirchgemeinderat» unter der Nummer 031 340 25 25 zur Verfügung. 

Standpunkt Bewegung und Begegnung

Räume öffnen für neue Formen kirchlicher Präsenz in der Gesellschaft: Landeskirchen sind typischerweise territorial strukturiert. Wo die Menschen wohnen, dort ist auch ihre Kirche. Diese Struktur hat sich bewährt und behält auch künftig eine zentrale Bedeutung. Gleichzeitig ist nicht zu übersehen, dass die Lebensformen in der Gesellschaft sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert haben.

Standpunkt des Synodalrats zum Legislaturziel «Bewegung und Begegnung»

Landeskirchengesetz

Das neue Landeskirchengesetz tritt ab 1. Januar 2020 in Kraft. Vieles bleibt für die Kirchgemeinden gleich wie bisher, Einiges nicht. So beispielsweise ändert sich die Rolle der Regionalpfarrschaft oder Kirchgemeinden müssen zukünftig über ihre Leistungen Bericht erstatten. Die rechtlichen Grundlagen zum Wechsel der Anstellungsverhältnisse der Pfarrschaft betrifft vor allem das Personalreglement, Personalverordnung, Datenschutzreglement und weitere.
Konkretes rund ums neue Landeskirchengesetz
Erfassung Leistungen von Freiwilligen und Ehrenamtlichen